Kärntner Landesversicherung - Sichere Tipps zur Schadenvermeidung

BRANDGEFÄHRLICHE WEIHNACHTSZEIT

Gerade die Wochen um Weihnachten und Silvester sind besonders brandgefährlich! Deshalb sollten Sie immer Heimrauchmelder, überprüfte Feuerlöscher und Löschdecken griffbereit in Ihrem Haushalt haben!

Unsere Tipps für sichere Feiertage:

  • Bewahren Sie den Christbaum bis zum Fest wenn möglich im Freien auf, am besten mit dem Schnittende in Wasser oder Schnee.
  • Achten Sie darauf, dass Kerzen und Christbaum standsicher auf nicht brennbaren Unterlagen aufgestellt sind.
  • Spritzkerzen müssen unbedingt frei hängen.
  • Lassen Sie Kerzen, offenes Licht und den eingeschalteten Herd nie unbeaufsichtigt, besonders in der Anwesenheit von Kindern!
    Denn: Messer, Gabel, Schere, Licht ...
  • Vorsicht! In erkalteter Asche können sich bis zu 72 Stunden lang Glutreste verbergen.
  • Entleeren Sie Aschenbecher niemals in den Papierkorb!
  • Halten Sie die gesetzlichen Vorschriften für den Umgang mit Feuerwerkskörpern ein!

Nicht vergessen!
Wenn Sie Ihr Heim länger als 72 Stunden verlassen, unbedingt Hauptwasserhahn abdrehen!

Weitere Tipps und Informationen zum Thema Brandschutz finden Sie unter www.feuerwehr-ktn.at - Unter dem Menüpunkt „Brandverhütung / Feuerpolizei“ finden Sie nützliche Tipps!