Kärntner Landesversicherung - Aktuelle News im Überblick

Versichern für Anfänger: Das solltest du wissen – heute Kfz!
27.Aug.2020 von Kärntner Landesversicherung

Unsere Praktikantin Jasmin ist Führerscheinneuling und hat sich für euch schlau gemacht, was beim Thema Kfz-Versicherung zu beachten ist!

Ich bin Jasmin, 18 Jahre alt, und habe im März meinen Führerschein gemacht. Zuerst ist alles reibungslos verlaufen, bis eine Freundin und ich uns darüber unterhalten haben, was wir bei einem Auto alles zu beachten haben. Vom Reifenwechsel angefangen bis hin zum jährlichen Service Termin. Wir merkten immer mehr, welche Verantwortung und Pflichten ein Auto mit sich bringt. Dann hat meine Freundin das Thema „Versicherung“ in den Raum geworfen. Danach sind wir komplett ausgestiegen. Wir wussten weder, welche Art von Versicherung wir brauchten, noch wie oft wir den Beitrag zahlen müssen. Monatlich? Jährlich? Jedoch sind wir erleichtert, dass wir mit dieser Unwissenheit nicht alleine sind. Tatsache ist, dass der Großteil vieler Jugendliche und junger Erwachsenen im Alter zwischen 15-22 Jahren sich genau die gleichen Fragen stellen, sobald der Führerschein und das erste Kfz anstehen. In den Fahrschulen wird auch wenig bis gar nicht über das Thema „Versicherungen“ gesprochen und im Internet findest du unzählige Artikel, die aber mehr Fragen aufwerfen als sie beantworten. 


Ich habe mich also an einen Experten von der KLV, Herrn Andreas Brandstätter, gewendet. Zusammen haben wir die wichtigsten Fragen kurz und knapp aufgearbeitet:

Jasmin: Hallo Andreas, du kannst mir sicher mit meinen Fragen zum Thema Kfz-Versicherung weiterhelfen, oder?
Andreas: Sehr gerne, dafür sind wir bei der KLV da! :)

Jasmin: Muss ich mein Fahrzeug überhaupt versichern?
Andreas: Es ist vorgeschrieben, dass du für dein Auto zumindest eine Haftpflichtversicherung abschließt. Ohne diese darf dein Fahrzeug für die Straße nicht zugelassen werden. Bei der Kfz-Haftpflichtversicherung sind Sach-, Personen- sowie Vermögensschäden versichert, welche du bei anderen Personen verursachst.

Jasmin: Teil- oder Vollkaskoversicherung – was ist der Unterschied?
Andreas: Eine Kaskoversicherung bietet die Absicherung von Schäden an deinem eigenen Fahrzeug. Die Teilkaskoversicherung greift grundsätzlich bei nicht selbstverschuldeten Schäden an deinem eigenen Fahrzeug. Also zum Beispiel ein Hagelschaden, Parkschaden oder ein Wildunfall. Die Volllkaskoversicherung deckt zusätzlich selbstverschuldete Schäden am eigenen Fahrzeug.

Jasmin: Was bedeutet in diesem Zusammenhang der Selbstbehalt?
Andreas: Der Selbstbehalt ist der vertragliche vereinbarte Anteil, welcher du im Schadenfall vom Gesamtschaden selbst übernimmst. Hier kommt es aber immer drauf an was genau vereinbart wurde und welches Produkt du gewählt hast.

Jasmin: Ich habe einen Kfz Schaden: was muss ich bei einer Schadenmeldung beachten?
Andreas: Es ist wichtig, deinen KLV Berater oder deine KLV Beraterin so schnell wie möglich über den Schaden zu informieren. Gemeinsam mit dir kümmert er sich um die Schadenmeldung und die komplette weitere Abwicklung. Du findest außerdem auf unserer Homepage Tipps zum Verhalten in einer Unfallsituation.

Jasmin: Was ist die Polizze?
Andreas: Die Polizze ist die Urkunde über den Vertrag zwischen dem Versicherungsunternehmen und Versicherungsnehmer. Diese dient als Nachweis über die abgeschlossenen Versicherungsleistungen.

Jasmin: Muss ich sonst noch was wissen?
Andreas: Für jedes schadenfreie Jahr wirst du in unserer Haftpflichtversicherung belohnt und zahlst dadurch weniger Prämie. Ich wünsche dir also immer eine gute Fahrt!


Das waren erst einmal ein paar Begriffe, mit denen ich persönlich anfangs nichts anfangen konnte. Wenn du noch mehr Fragen hast, ist der einfachste Weg sich direkt an einen Berater oder eine Beraterin der KLV zu wenden, die sehr gerne Rede und Antwort stehen!

 

Zurück